" />

Selbsthilfegruppen

Bereitet Ihnen das tägliche Diabetesmanagement Mühe? Macht sich eine gewisse Müdigkeit bemerkbar? Nach Absprache mit dem Diabetologen oder Hausarzt können wir Ihnen mit dem Gruppenkurs «Besser leben mit Diabetes» konkrete Hilfe anbieten.

Auf ärztliche Verordnung und mit Rückerstattung durch die Krankenkassen gemäss KVG.

Kurse in einer Gruppe

Ziel des Kurses

Personen mit Diabetes erhalten hier die Gelegenheit, mehr über Verhaltensveränderungen zu lernen und durch praktisches Anwenden und Ausprobieren zu erfahren, wie sich diese auf ihre Gesundheit auswirken.
Ziel ist es, die Motivation von Menschen mit Typ-2-Diabetes zu stärken, indem ihre Kenntnisse über die Krankheit vertieft und neue Verhaltensweisen in die Praxis umgesetzt werden. 

Der Kurs wird von einem multidisziplinären Fachteam (Diabetesfachberaterinnen, Ernährungsberaterinnen und Diabetologen) geleitet und umfasst vier Module an jeweils vier Halbtagen (die Teilnahme an allen vier Modulen ist obligatorisch). 

Ort und Zeit

Der Kurs wird an verschiedenen Standorten angeboten:

  • in den Lokalitäten von diabetesfreiburg in Freiburg und Bulle
  • am Interkantonalen Spital der Broye (HIB) in Estavayer-le-Lac

Für weitere Informationen erreichen Sie uns unter:

Tel.  026 426 02 80 
Fax  026 426 02 88 
E-Mail: info@STOP-SPAM.diabetefribourg.ch

 

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Diabetes

Der Alltag mit Diabetes – sowohl vom Typ 1 als auch vom Typ 2 – wirft viele Fragen auf, unabhängig davon, ob man seit vielen Jahren mit der Krankheit lebt, oder ob sie erst vor Kurzem diagnostiziert wurde. Dabei gibt es verschiedene Themen, die man am liebsten mit Menschen mit ähnlichen Erfahrungen besprechen würde.

Die Selbsthilfegruppe wurde mit der Absicht gegründet,

einen Ort zu bieten:

  • für Begegnungen und Diskussionen unter Menschen, die in der gleichen Situation sind
  • an dem Erfahrungen und Erlebnisse aus dem Alltag ausgetauscht werden können
  • an dem sämtliche Themen in Zusammenhang mit der Krankheit angesprochen werden können (z. B. Arbeitsplatz, unregelmässige Arbeitszeiten, Essen in der Kantine usw.)
  • an dem gemeinsame Aktivitäten verbunden mit Bewegung geplant werden (z. B. Velofahren, Wandern, Picknicken usw.)

Kontakt

Möchten Sie mehr wissen? Dann kontaktieren Sie uns:

Für Erwachsene:
Frau Stéphanie Gremaud, 078 638 17 84
steph.gremaud@STOP-SPAM.bluewin.ch

Für Kinder
Frau Nezy Geraci, 079 563 96 92